Ausstellung

Im Café ist die beteiligungsorientierte Ausstellung unseres Projekts zu sehen. Bewohner*innen stellen dort persönliche Objekte und deren Geschichten in Kisten  (Beziehungskisten) aus. Gezeigt werden Familiengeschichten und persönliche Erinnerungen. Oder sie gestalten selber eine Kiste mit einer persönlichen Geschichte. Dazu gibt es jeden Dienstagnachmittag eine offene Werkstatt, zu der Interessierte kommen können. So wird die Ausstellung nach und nach erweitert. Außerdem können wechselnde Fototapeten thematisch bespielt werden. Unser letztemThemen war: „Urlaub vom Alltag“, „Wünsche für die Zukunft“ und „meine Stärken“. Die Ausstellung zeigt die während dieser Fotoaktion entstanden Fotopostkarten dazu.

Beziehungskisten

Fotos, alte Kinderspiele, Rezepte der Großeltern, Mitbringsel der Familie sind einige der Dinge, die in den Beziehungskisten der Ausstellung zu sehen sind. Hier einige Fotos. Wer selber einen Gegenstand beisteuern möchte ist herzlich eingeladen, vorbeizukommen.

Das Riesenalbum- Familienbilder

Im Album Familienbilder werden nach und nach Familienfotos unterschiedlicher Art gesammelt. Zu allen Fotos gibt es kurze Erläuterungen zu Geschichte, Ort und Anlass. Das älteste Foto ist momentan von 1930. Die Bilder zeigen Hochzeiten, Freizeit- und Alltagsszenen. Vom eigenen Schnappschuss bis zum professionell gemachten Schulfoto ist alles dabei.

Familienbilder

Familienbilder

Ostwestfalen 1972

Ralf mit Vater, Opa, Cousine und Cousin auf der Kuhwiese beim Haus in Ostwestfalen 1972

Leningrad, 1949

Larissa, 1949 in Leningrad, aufgenommen von ihren Adoptiveltern

Hamburg 1946

Christa, 12 Jahre alt in Poppenbüttel. Das Foto wurde 1946 vom Schulfotografen aufgenommen. Das Kleid hat meine Mutter aus Bettwäsche selber genäht.

Hamburg 1940

Christa und Marion, Geschwister aus Poppenbüttel, 1940

Leningrad 1949

„Sophie war mein guter Engel“ Mit meiner Adoptivmutter 1949 in Leningrad

corum, 1997

Corum 2006

Weinernte 1997 in Corum/Anatolien. Meine Mutter, meine Töchter, mein Sohn und meine Cousine bei einem Besuch in meinen Dorf

 

 

Tonndorf, 1930

Meine Großeltern und Eltern im Garten des Hauses meiner Großeltern in Tonndorf (26.8.1930). Das Foto wurde als Postkarte an die Familie verschickt.

Corum. 1990

Heirat in Corum/Anatolien 1990. Ein ritueller Umzug in meinem Dorf. Der Cousin meines Vaters heiratet und alle ziehen durchs Dorf und bringen die Mitgift ins Haus der Braut. Einige Männer sind als Frauen verkleidet und unter dem Kamel im Vordergund stecken weitere Personen. Meine Schwester ist vorne rechts im Bild zu sehen,mein Onkel kniet in der Mitte.

Oesterreich 1961

Meine Eltern auf dem Groß- Venediger Gipfel (3674m) in Österreich 1961

Corum 1997

Corum 2006

Hamburg

Meine Urgroßeltern Fittinghoff um 1910 in Lünen in Nordrhein- Westfalen

Corum 2006

Wuppertal 1954

Elionore Heiman, 1954 im Garten ihrer Eltern in Wuppertal. Sie ist ca. 20 Jahre alt

 

 

 

Unterwegs 1928-31

Oma und Opa (mütterlicherseits) zwischen 1928-1931 irgendwo unterwegs beim Schallern. Meine Großeltern sind zu Fuß durch Norddeutschland gezogen, teilweise auch mitgenommen worden. Sie haben Musik gemacht, um Geld zu verdienen.

 

 

 

Wuppertal 1954

Günter Herkenrath (mein Vater) ca.1954 in Wuppertal. Sehr wahrscheinlich bei einem Bundestagswahlkampf vor dem KPD Verbot. Mein Vater ist 29 Jahre alt. Er hat für die Zeitung „freies Volk“ geschrieben und hat später aufgrund seiner KPD Mitgliedschaft Berufsverbot bekommen.

Jahrhundertwende

Meine Uroma (mütterlicherseits) so um die Jahrhundertwende des letzten Jahrhunders, sehr wahrscheinlich in Neuss. Es gibt viele Legenden, die sich um meine Oma ranken.

Fotoreisen „Urlaub vom Alltag“, „Wünsche für die Zukunft“, „meine Stärken“

Das sind die Motos unserer Fotoreisen zu der sich Bewohner*innen mit Familie und Nachbarn in Positur gebracht haben. Die zu diesen Themen entstandenen Postkarten konnten anschließend als kleine Alltagsgrüße verschickt werden. In der Ausstellung sind die Postkarten in Form von Plakaten und Fotoalben sowie den dazugehörigen schriftlichen Äußerungen aller zu sehen. Hier eine kleine Auswahl der Fotopostkarten und Notizen.