Ausstellung

Im Café ist die beteiligungsorientierte Ausstellung unseres Projekts zu sehen. Bewohner*innen stellen dort persönliche Objekte und deren Geschichten in Kisten  (Beziehungskisten) aus. Gezeigt werden Familiengeschichten und persönliche Erinnerungen. Oder sie gestalten selber eine Kiste mit einer persönlichen Geschichte. Dazu gibt es jeden Dienstagnachmittag eine offene Werkstatt, zu der Interessierte kommen können. So wird die Ausstellung nach und nach erweitert. Außerdem können wechselnde Fototapeten thematisch bespielt werden. Unser letztemThemen war: „Urlaub vom Alltag“, „Wünsche für die Zukunft“ und „meine Stärken“. Die Ausstellung zeigt die während dieser Fotoaktion entstanden Fotopostkarten dazu.

Beziehungskisten

Fotos, alte Kinderspiele, Rezepte der Großeltern, Mitbringsel der Familie sind einige der Dinge, die in den Beziehungskisten der Ausstellung zu sehen sind. Hier einige Fotos. Wer selber einen Gegenstand beisteuern möchte ist herzlich eingeladen, vorbeizukommen.

Das Riesenalbum- Familienbilder

Im Album Familienbilder werden nach und nach Familienfotos unterschiedlicher Art gesammelt. Zu allen Fotos gibt es kurze Erläuterungen zu Geschichte, Ort und Anlass. Das älteste Foto ist momentan von 1930. Die Bilder zeigen Hochzeiten, Freizeit- und Alltagsszenen. Vom eigenen Schnappschuss bis zum professionell gemachten Schulfoto ist alles dabei.

Fotoreisen „Urlaub vom Alltag“, „Wünsche für die Zukunft“, „meine Stärken“

Das sind die Motos unserer Fotoreisen zu der sich Bewohner*innen mit Familie und Nachbarn in Positur gebracht haben. Die zu diesen Themen entstandenen Postkarten konnten anschließend als kleine Alltagsgrüße verschickt werden. In der Ausstellung sind die Postkarten in Form von Plakaten und Fotoalben sowie den dazugehörigen schriftlichen Äußerungen aller zu sehen. Hier eine kleine Auswahl der Fotopostkarten und Notizen.